Dienstag, 19. August 2014

Schultüte für Superhelden

Nun hing die Schultüte ein Jahr lang unter Sohnemanns Hochbett. Doch heute musste sie einem Regal weichen. Grund genug, sie noch mal zu bestaunen und zu photographieren.



Passend zum Schulranzen habe ich einen der Superhelden auf der Schultüte verewigt. 



Der Rohling wurde erst mit gelbem Tonpapier, dann mit transparentem Sternenpapier beklebt. Leider scheinen die Kleberspuren durch, aber das fällt nur bei genauem hinschauen aus. 

Den Umriss des Superhelden habe ich vergrößert auf selbstklebende grüne Hologrammfolie übertragen, ausgeschnitten und die Konturen und Flächen mit Konturenstift (etwas plastisch) bzw. goldener Glitzerfolie gestaltet. Zum Teil etwas friemelig, aber dank eines guten Cuttermessers doch gut zu bewerkstelligen. Zum Schluss musste ich nur noch das Trägerpapier der grünen Folie abziehen und den Helden auf der Schultüte platzieren.

Und da im Weltall tausende Sterne funkeln habe ich tausende (naja 25... gefühlt waren es aber Tausend) Löcher in die Schultüte gebohrt und von innen eine batteriebetriebene Lichterkette mit Heißkleber befestigt. Bombastisch, wenn die Kerzen leuchten.


Aus Stoff habe ich den Verschluss genäht und an die Tüte geklebt und die unschöne Übergangskante mit Webband kaschiert. Verschlossen wird die Schultüte mit farblich passenden Bändern. 


Auch wenn die kreative Leistung heute nur im Abstauben, Batteriewechsel und Photographieren bestand, verlinke ich den Post zum Creadienstag. Und bei Made4Boys, Crealopee und Alles für den 1. Schultag ist der Post sicher auch gut aufgehoben.

Liebe Grüße, Birgit


Dienstag, 12. August 2014

Noch 'ne Skaterhose

Der junge Mann wächst und wächst - eine gute Gelegenheit, ihn noch mit ein paar kurzen Hosen zu erfreuen. Manchmal denke ich, ich nähe für einen fast 7-Jährigen zu farbenfroh, aber ihm gefällt's (noch). Also kann ich auch weiterhin in Farben schwelgen!

Diesmal gab's die Skaterhose TOM ohne Änderungen. (Die abgewandelte Version habe ich schon hier gezeigt.) 



Neben Lothar und Lothar Stars habe ich ein zu klein gewordenes T-Shirt, das farblich perfekt dazupasst, zertrennt. Aus den Ärmeln habe ich die (etwas verkleinerte) Gesäßtasche genäht, aus dem Rückenteil die seitlichen Passen.



Die Covernähte habe ich diesmal von innen genäht und einen knallig rot Unterfaden genommen. 
Ösen und Kordel brauchen wir nicht. Bisher hat der junge Mann es immer geschafft, die Ösen bereits am ersten Tag rauszureißen - egal, wie sie verstärkt waren. 
In das Bündchen habe ich einen 4 cm breiten Gummi eingearbeitet - damit bleibt die Hose, wo sie hingehört.




Nur eine abgebrochene Cover-Nadel hat mich aufgehalten - und den Stoff reichlich zerfetzt. Aber ich konnte die Beine einfach etwas enger nähen, damit war der Schaden schnell behoben. 



Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt:
Skater-Hose TOM von ki-ba-doo, Gr. 134
Stoffe:
Lothar und Lothar Stars von Lila-Lotta / Lillestoff, passende Bündchenware, Wäschegummi (4 cm breit), ein altes T-Shirt

Nun schnell damit zu Made4Boys,
My kids wear und Kiddykram und immer wieder dienstags auch zu Creadienstag.

Liebe Grüße, Birgit

Dienstag, 5. August 2014

Eulen #3

Eulen-Kuscheltier, Eulentäschchen und jetzt noch ein Eulenröckchen.


Für das Röckchen habe ich einen Schnitt aus der Ottobre (Sommer 3/2012, Modell 16 Ballonrock) genommen. Der Saum wird mit Framilonband eingekräuselt. Erst etwas gewöhnungsbedürftig, da man heftigst dran ziehen muss – und die Naht deshalb leicht verrutscht. Aber das Ergebnis lässt sich sehen. Im Gegensatz zur Nähanleitung habe ich den Rock nicht zweilagig genäht. Er ist jetzt schon steif genug. Oben mit Bündchenware als Abschluß ist er auch für ein “Allein-machen”-Kind gut an- und ausziehbar. 




Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt: 
Ottobre 3/2012
Stoffe: 
Eulenwald von Tante Ema, gekauft über Dawanda 
Reste aus der Applikationskiste


Nun noch schnell zu Creadienstag, Kiddikram, my kids wearMeitlisache.
Liebe Grüße, Birgit