Donnerstag, 26. Februar 2015

Frühlingsdeckchen

Die Fastnachtsdeko ist eingepackt und so langsam die Frühlingsdeko rausgeholt. Passend dazu habe ich aus ein paar lange gehegten Stoffschätzchen-Resten zwei kleine Deckchen genäht.






Verlinkt auf RUMS, Crealopee, The Quilt-Collection, link-your-stuff, KopfkinoMeertje und Lieblingsstücke4me.


Liebe Grüße, Birgit

Dienstag, 24. Februar 2015

Fastnacht - ein Rückblick

Am Aschermittwoch ist alles vorbei. Endlich - denke ich fast erleichtert. Dieses Jahr waren wir das ganze Fastnachtswochenende mit den Kids unterwegs.

Am Samstag sind wir nun schon zum 3. Mal mit Freunden und deren Kinder beim Jugendmaskenzug in Mainz mitgelaufen. Zuerst sah es nach Regen aus, aber dann meinte Gott Jokus es doch wieder gut mit uns und schickte etwas Sonne.


Die kleine Maus verschwindet fast in ihrem schon extra kleiner genähten "Maleranzug".




Am Sonntag konnten wir dann bei strahlendem Sonnenschein die in der Innenstadt aufgestellten Motivwagen aus allernächster Nähe bestaunen:




Am Montag haben wir kräftig den Narren des Rosenmontagszugs zugewunken, aber überhaupt keine Lust gehabt, photographiert zu werden. (Und vom Zug habe ich auch keine Bilder gemacht. Warum eigentlich?!?). Aber immerhin waren beide Kostüme (der grüne Ninja und die Meerjungfrau) doch über den Jacken tragbar.

Und zum Abschluss haben wir am Dienstag noch mal kräftig unseren Schnuggelvorrat bei der Kappenfahrt aufgefüllt. Ein "Geheimtipp" für alle Meenzer Jung-Narren: es werden die (meist reichlich vorhandenen) Reste vom Rosenmontagszug verteilt - und in der Schillerstraße fahren sie sogar zweimal durch. Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr?!?


Die Verkleide-Pause hielt aber nur kurz: Tochterkind wollte am Donnerstag schon wieder als Meerjungfrau in die Kita. Und gestern als Prinzessin. Und mogen ....
Nach der Kampagne ist vor der Kampagne!

Übrigens: die Pompons finden auch weiterhin Verwendung:


Verlinkt auf CreadienstagMeertje und Kiddykram.

Liebe Grüße, Birgit

Freitag, 13. Februar 2015

Freutag: zwei Patchworksterne gegen eine tolle Kette getauscht

Normalerweise bin ich nicht sehr aktiv, was das Tauschen angeht. Eigentliich gar nicht....

Aber als Ellen von Nellemies Design ihre getauschten Schätze gezeigt hat, war ich ganz entzückt von ihrer roten Kette. Nur leider war sie rot. Das ist nicht meine Farbe. Als sie mir aber eine blaue Kette als Tauschobjekt gezeigt hat, war ich hin und weg.


Zum Tausch wollte ich ihr noch zwei Sterne für ihre Patchworkdecke zu nähen. Gesagt getan.

An Mittwoch kam die wunderschöne Kette. Nur leiderleider fand mein kleines Fräulein sie auch schön. Normalerweise steht sie eher auf "Rosa-lila-pink-Glitzer-Blingbling-Einhorn", aber Schmuck geht wohl in jeder Farbe. Jetzt teilen wir uns die Kette. Also tagsüber sie, nachts ich. ;-)



Und hier meine beiden Sterne für Ellen:


Gezeigt auf Freutag, Sternenliebe und Crealopee.

Liebe Grüße, Birgit

Dienstag, 10. Februar 2015

Kostüm Sew Along - Finale

Mein Ninja-Paar ist fertig: Nya und der grüne Ninja aus Lego Ninjago.


Bisher wurden die Kostüme nur am Kindermaskenfest getragen, ansonsten wollte das Kleinvolk sie wohl geheim halten. Groß herauskommen werden sie damit während der Fastnachtsfeiern in der Kita bzw. in der Schule.





Meine Tochter ist schon ganz geknickt, da die Erzieherinnen angekündigt haben, dass die Kinder ab nächster Woche nicht mehr verkleidet in die Kita kommen dürfen. Hat sie da was falsch verstanden? Oder meinen die Erzieherinnen das wirklich so? Kinder verkleiden sich doch das ganze Jahr gerne. Und wofür dann der Rollenspielraum? Ist das nicht auch Verkleiden? Hmm, mal abwarten. Vielleicht wollen die Erzieherinnen das Verkleiden auch einfach nur wieder auf ein "normales" Maß reduzieren? Aber was ist schon normal?


Und obwohl mein Sohnemann ja gerne als bis zu den Zähnen bewaffneter Sheriff, Ritter, Indianer, Polizist, etc.  rumläuft, wollte er als grüner Ninja gar keine Waffen. Er hat ja seine KRAFT.

Letzte Woche haben nur noch die Schulterpolster des grünen Ninja gefehlt. Nach langem Hin und Her habe ich mich für eine Kombination aus Decovil (für die Festigkeit) und dickem Volumenvlies (für das Volumen) entschieden. Beides wird auf goldenen Folienjersey aufgebügelt, zusammengenäht und an der Schulternaht befestigt. Drei Lagen davon haben meine gute alte Nähmaschine an ihre Grenzen gebracht. Die Nähte sind zwar kein Meisterwerk, aber es hält.





Verlinkt auf Kostüm SewAlong, CreadienstagMade4Boys, Meitlisache, Meertje, Kiddykram und Plotterliebe.

Helau & liebe Grüße, Birgit

Sonntag, 8. Februar 2015

Geplottetes jetzt auch bei Dawanda - Rabatt-Aktion

Heute sind die ersten geplotteten Motive in meinen Dawanda-Shop eingezogen. In den nächsten Tagen wird noch etwas mehr hinzukommen. Zum Anfang gibt es auch schon einige zweifarbige Motive. Etwas für Jungs, etwas für Mädels. Mal sehen, wie es weitergeht.



Und bis Aschermittwoch gibt es auf alle Einkäufe ab einem Bestellwert von 10 € einen Rabatt in Höhe von 15%.


Die Plotterdateien selbst habe ich bei Schnookywoo gekauft. 

Liebe Grüße, Birgit

Freitag, 6. Februar 2015

Ich liebe meinen Plotter!

Hach, ist das nicht schön. So richtig was für Mädchen. Und ganz fix gemacht.

Ich bin ja immer noch am Austesten, aber es ist wunderbar, was so ein Schneideplotter alles zaubern kann. Gestern habe ich mir ein paar neue Dateien zum Plotten gekauft. Und musste ein Motiv gleich mal  ausprobieren. Und natürlich diesmal zweifarbig.

Das Entgittern der schwarzen Flockfolie ist etwas diffiziler als die Flexfolie, die ich beim Goldenen Ninja verwendet habe. Einige der kleinen Teile haben sich leider vom Träger gelöst. Ich konnte sie aber retten und wieder auf die Trägerfolie setzen. Alles gut.



Ein gekauftes Shirt war schnell gefunden und los ging's. Hach, ich bin begeistert. Naja, vielleicht etwas wenig genäht dabei...

Hier noch mal in Kurzform...
Plottervorlage: Soulmate von Nikiko
Shirt: gekauft

Folien: schwarze Flockfolie, regenbogenbunte Flexfolie

Gezeigt auf Meitlisache, Meertje, Crealopee, Kiddykram, Freutag und Plotterliebe.

Liebe Grüße, Birgit

Mittwoch, 4. Februar 2015

Kostüm Sew Along Teil 2: Nya ist fertig

Nachdem ich letzte Woche noch schnell auf den Kostüm Sew Along-Zug aufgesprungen bin, ist nun das Nya-Kostüm fertig. Es wurde am Samstag auch schon stolz beim Meenzer Kindermaskenfest getragen.



Die goldene Plotterfolien sind aufgebügelt. Der schwarze Drache war auf den gekauften Grundkostümen schon drauf. Ich habe ihn einfach "miteingebaut".




Auf speziellen Wunsch der kleinen Dame bekam das Kostüm auch eine zum grünen Ninja passende Kopfbedeckung. Die Linien habe ich mit schwarzem Wäschestift gezeichnet. Mal sehen, wie sie nach dem ersten Waschen noch erkennbar sind. Sonst gehe ich nochmal mit der Nähmaschine drüber...


Den Gürtel habe ich mit Paillettenband verziert. Es darf ja gerne und überall glitzern.


Und noch mal alle Teile zusammen:


Jetzt fehlen nur noch die Schulterpolster vom grünen Ninja. Da bin ich noch am Ideen sammeln.
Und dann hoffe ich auf das Wohlwollen des Kleinvolks, damit ich Photos von beiden machen darf. Da hapert's ja immer.

Hier noch mal in Kurzform...
Plottervorlage: verschiedene Bilder aus dem Internet, für den privaten Gebrauch nachgezeichnet 

Grundkostüme: gekauft
 

Verlinkt auf Kostüm SewAlong, CreadienstagMeitlisache, Meertje, Kiddykram und Plotterliebe.

Liebe Grüße, Birgit

Dienstag, 3. Februar 2015

Tunika Owl's Garden

Und wieder ein wunderschöner Mädchenstoff: Owl's Garden von Jolijou. Und gleich nachdem er hier angekommen ist, habe ich ihn vernäht. Nix streicheln und horten. Ich bin stolz auf mich.

Genäht habe ich daraus ein wunderschöne Tunika für die kleine Dame. Diesmal extra lang, so wie sie es sich gewünscht hat. Ob das wirklich so spiel- und tobetauglich ist, wird sich zeigen.

Die Passe habe ich vorne und hinten genäht und jeweils mit einer Satin-Paspel betont. Ebenso die Schulternähte. In Zukunft werde ich aber nur vorne eine Paspel an der Passe einfügen, da jetzt das Kleid sehr viel Elastizität verliert und die kleine Dame immer Hilfe beim An- und Ausziehen braucht. Wenn es irgendwann mal gar nicht mehr geht, werde ich erst mal die Kordel aus der Paspel entfernen. Das sollte immer noch einfacher sein als die Naht wieder aufzutrennen und die Paspel vollständig rauszunehmen.

Der Rollsaum gefällt mir nicht, da der Stoff sich extrem stark einrollt. Ich hoffe, dass meine Coverlock jetzt endlich mal vom Kundendienst zurückkommt (abgegeben Mitte November). Dann bekommt das Kleid einen ordentlich genähte Nähte: am Saum und auch an den Armen.










Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt:
lillesol basic No.2 Tunika-Kleid
Stoffe: Owl's Garden von Jolijou, Hilco Winter-Sweaty lila/dunkelpink, Hilco Campante Stretchjersey türkis, Häkelherz (war mal bei einer Bestellung dabei), weiße Satin-Paspel


Gezeigt auf Creadienstag, Meitlisache, Meertje, Kiddykram, my kids wear und Herzensangelegenheiten

 
Liebe Grüße, Birgit