Dienstag, 29. September 2015

Herbst Kind Sew Along: Finale

Geschafft!!! Sohnemanns Jacke ist doch noch rechtzeitig zum Finale des Herbstkind-Sew-Alongs fertig geworden.





Genäht habe ich eine Kapuzenjacke von Lillesol & Pelle. Da die Jacke zweilagig genäht wird (innen und außen Jersey) bot es sich an, die Jacke gleich als Wendejacke zu nähen. Anstelle eines normalen teilbaren Reißverschlusses habe ich deshalb einen neongrünen Wendereißverschluss genommen. 





Etwas angespannt war ich dann doch, denn ich habe mal wieder maximale Schwierigkeitsstufe gewählt: meine erste selbstgenähte Jacke, das erste Mal Reißverschluss in dehnbaren Stoff einnähen, durch die Blockstreifen müssen sich die Seiten exakt treffen, das Ganze gleich als Wendejacke, einen Kinnschutz wollte ich auch noch dran haben...





Das Einnähen ging aber schnell und ohne Probleme. Die Anleitung erklärt es wirklich gut und in dünner Streifen Bügelvlies reduziert die Dehnbarkeit des Jersey, so dass ich den Reißverschluss sauber und ohne Wellen annähen konnte. Und die breiten Streifen treffen sich nahezu perfekt. Nur wird der Bereich dadurch ziemlich dick. Bei der nächsten Jacke lasse ich das Vlies auf der Innenjacke weg.





Apropos Blockstreifen: den Stoff habe ich schon im Frühjahr genau für diese Jacke gekauft: Blockstreifen und Sterne von AfS (Apricot und blau warten auch noch auf die Verarbeitung). Leider habe ich fast zu wenig Stoff bestellt. Durch die breiten Blockstreifen konnte ich den Stoff nicht perfekt ausnutzen. Aber es hat so gerade gereicht; nur bei der Innenkapuze konnte ich die Streifen nicht parallel ausrichten. Die anderen Teile (auch die Ärmel) passen!





Und nachdem ich nach langem Überlegen endlich auf die eigentlich naheliegende Idee gekommen bin, war auch die „Verzierung“ im Kasten. Seit dem Sommer geht Sohnemann zum Schlagzeugunterricht und hält uns auch zu Hause mit lauten Beats in Schwung. Was liegt da näher – ein Schlagzeug musste drauf. Fündig geworden bin ich im Silhouette-Store. Von einer Postkarte habe ich dann noch den Spruch eingescannt und nachbearbeitet, so dass beide Seiten der Wendejacke mehr als vorzeigbar sind.



Nicht wirklich zufrieden bin ich mit der Kapuze. Da rätsel ich noch, was schief gelaufen ist. Sie unglaublich groß und scheinbar auch überdehnt. Hätte eher zu einer Jedi-Kutte gepasst. :-( In einer ruhigen Minute werde ich durch die Ösen einen Wäschegummi einziehen und möglichst unauffällig in kurzen Abständen fixieren.



Hier noch mal in Kurzform:

- Schnittmuster: Kapuzenjacke von Lillesol & Pelle

- Plottervorlage Schlagzeug (Silhouette), Spruch von einer Postkarte, Schlagzeugstöcke

- Material: Sommersweat und neongrünes Nähgarn von AfS, Wendereißverschluss, neonfarbene Bündchenware, breite neonfarbene Schnürsenkel, Ösen (11 mm)



Liebe Grüße, Birgit



Dienstag, 22. September 2015

Herbstkind Sew Along: Fast fertig - mit den Nerven.

Heute habe ich kein Photo für Euch....

Die Erkältungswelle hat mich seit 1 1/2 Wochen fest im Griff. Keine Kraft zum Nähen. Immerhin blieb mir die sonst übliche fiese Bronchitis erspart. Trotzdem gibt es seit heute (mal wieder) die Antibiotikum-Keule. Und damit hoffentlich schnelle Besserung, damit ich die Jacke bis zum Finale fertig habe.

Hustende Grüße, Birgit

Verlinkt auf nEmadA

Dienstag, 15. September 2015

Elsa-Röckchen

Tochterkind liebt ihr Elsa-Kleid. Immer wieder wird es hervorgeholt und angezogen. Aus den Stoffresten habe ich nun noch ein schnelles Röckchen genäht. Ein wunderschönes Drehröckchen.



Gnädigerweise gab's mal wieder Tragephotos. Wie so oft in der letzten Zeit hatte Tochterkind Photolaune. Ich habe gerade in alten Post geblättert, und doch recht viele Tragephotos gepostet. Ist mir gar nicht so bewußt gewesen. Es muss zwar immer schnell gehen, aber immerhin.
Das rosafarbenes T-Shirt war ihr ausdrücklicher Wunsch - und sie war auch nicht davon abzubringen. Aber solange die Wahl zur Jahreszeit / Wetter passt, soll's mir recht sein. Dabei hätte das Olaf-Shirt doch recht gut dazu gepasst. Schnieff.


Hmm, so langsam sollte ich mal mit der Herbstnäherei beginnen!!! Knoten ins Taschentuch: Schnitte und Streichelstoffe sichten!!!

Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt: Kinderröckli von Schnabelina , Gr. 110
Stoffe: Satin von Buttinette, Sternchenorganza via ebay


Liebe Grüße, Birgit 


Verlinkt auf Creadienstag, Meitlisache, Meertje, Kiddykram, Sternenliebe, Handmade on Tuesday und Dienstagsdinge.

Mittwoch, 9. September 2015

Herbstkind sew along: Erster Einblick


Der Schnitt ist ausgedruckt und zusammengeklebt. Das ist immer die größte Hürde. Den Stoff habe ich gewaschen und auch schon zugeschnitten. War ganz schön kniffelig, da sich das breite Blockstreifenmuster sich ja über Vorder- und Hinterteil fortsetzen muss. Dafür habe ich fast zu wenig Stoff bestellt. Irgendwie ging's, nur die Innentaschen musste ich um 90* gedreht zuschneiden. Wird schon gutgehen.



Da ich einen Wendereißverschluß gekauft habe, habe ich kurz überlegt, ob ich auch das Innenteil der Jacke mit Taschen versehen soll, habe es dann aber verworfen, da der Taschenbereich sonst vermutlich zu dick wird. Mit dem Sommersweat habe ich eh schon ein etwas dickeren Stoff als den empfohlenen Jersey. 


Ach ja: der Reißverschluß: eigentlich als Neongrün bestellt, kommt er mir doch jetzt recht gelbstichig vor. Auf den Bildern sieht es aber noch stärker gelb aus als in natura. Vielleicht sollte ich noch mal einen bestellen.... 

Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt: Lillesol basics No37 Kapuzenjacke

Stoffe: Sommersweat (Blockstreifen und Sterne) und Neon-Garn von Alles-für-Selbermacher, Reißverschluß, Kordel


Liebe Grüße, Birgit

Verlinkt auf nEmadA

Dienstag, 8. September 2015

Schon wieder...

... habe ich erst die Reste verwertet. Der Hauptteil des Stoffs lag noch länger zugeschnitten auf dem Stapel - ist aber inzwischen auch verarbeitet.



Dass dieser Stoff bei uns einziehen musste war ja klar - bei dem Blognamen. Ursprung des Namens ist das Kuscheltier meiner Tochter: eine Robbe. Inzwischen fristet sie zwar nur noch ein einsames Dasein im Haufen der anderen Kuscheltiere, da momentan ein Drache, den wir bei einer Tombola gewonnen haben, ihr Favorit ist. Aber vermutlich ist die Robbe inzwischen auch einfach zu klein, um mit ihr gut kuscheln zu können. Nicht nur aus Kleidung wachsen die Kinder raus. Auch manche Kuscheltiere haben irgendwann nicht mehr die passenden Proportionen.
 


Das Röckchen habe ich nach einem meiner Lieblingsschnitte genäht. Und auch Tochterkind ist begeistert. Aber der Schnitt hat sich auch schon bewährt. Die erneute Resteverwertung soll den Schnitt nicht abwerten. Er eignet sich einfach prima, um überschaubare Stücke eines Lieblingsstoffs noch zu einem tollen Kleidungsstück zu vernähen.


Hier noch mal in Kurzform...
Schnitt:
Jersey-Stufenrock von Lillesol & Pelle, Gr. 110
Stoffe:
Robrob von Farbenmix/Swafing, unifarbener Jersey von AfS.
 

Liebe Grüße, Birgit 

Verlinkt auf Creadienstag, Meitlisache, Meertje, Kiddykram, Herbst Sew Along, Stoffresteparty, My kids wearHandmade on Tuesday und Dienstagsdinge.